Das Chicago Theater liegt in 175 North State Street in Chicago Illinois. Chicago ist, dies sei nur am Rande bemerkt die drittgrößte Stadt der USA. Auf meiner mehrtägigen Reise durch die Stadt stieß ich eigentlich nur durch Zufall auf eine sehr beeindruckende Sehenswürdigkeit dieser Stadt, die man einfach gesehen haben muss. Das Chicago Theater!

Allein von außen ist das Theater eine Augenweide. Das Theater liegt wie schon oben erwähnt in der 175 North State Street und befindet sich in einem großen kastenförmigen Gebäude. Doch wer jetzt einen typischen „Plattenbau“ vor Augen hat, der irrt gewaltig! Die Fassade des Theaters beeindruckt durch zahlreiche Verzierungen an allen Seiten des Gebäudes, sowie durch seine vergleichsweise zu anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt kleinen Fenster oberhalb des Gebäudes. Steht der Besucher direkt vor dem Eingang des Gebäudes, so wird sein Blick vom fast die gesamte Front einnehmenden halbrunden Fenster gefesselt.
Doch das Chicago Theater beeindruckt nicht nur durch sein imposantes Gebäude in dem es liegt, sondern auch von Innen bietet es dem nicht nur kulturell sondern auch visuell interessierten Besucher so einige wunderschöne Annehmlichkeiten.

Erwähnt sei noch die typisch ausladende Überdachung an der Eingangsfront, die mit bunten Lichtern auch des Nachts von jedem Interessierten leicht zu finden ist und einige Titel von stattfindenden Aufführungen den Blicken der kulturell interessierten Einheimischen, wie auch Touristen enthüllt.
Doch nun kommen wir endlich zum phantastischen Inneren des Chicago Theaters das mindestens genauso, wenn nicht sogar noch atemberaubender und beeindruckender ist als die äußere Fassade.

Nicht nur das Äußere des Chicago Theaters ist beeindruckend!

Das Innere des Chicago Theaters beeindruckt noch mehr als schon das Äußere des Gebäudes. Ich möchte hier gerne einmal einen Theatersaal des Chicago Theaters genauer beschreiben, damit Sie sich ein genaures Bild vom atemberaubenden Inneren machen können.

Der Theatersaal fesselt den Besucher nicht nur durch die stattfindenden Vorführungen, sondern allein schon durch die unglaubliche Deckenhöhe und den leuchtend goldenen Verzierungen und die Beleuchtung, die an den Wänden und der Decke angebracht sind.

Die Bestuhlung ist zumindest für meine Begriffe riesig. Ich maße mir nicht an auch nur annährend das Fassungsvermögen des Saals schätzen zu wollen.
Die zahlreichen Vorführungen reichen von Theatervorführungen, Tanzveranstaltungen, Konzerten und Comedy-Events. Ich bin mir sicher, dass für fast jeden Geschmack etwas dabei ist. Und falls dies nicht der Fall sein sollte, so kann ich jedem trotzdem nur empfehlen sich dieses Theater einmal näher anzusehen, denn alleine die Architektur des Gebäudes und die innere Architektur lässt einem, wie ich finde den Atem stocken und ist auf jeden Fall eine Reise wert.
Ich möchte noch mal auf das beeindruckende Äußere und im Speziellen auf die Front der Fassade des Gebäudes zu sprechen kommen.
Nicht nur die hervortretende Überdachung am Eingang des Gebäudes sondern auch das halbrunde Fenster an der Gebäudefront am Eingang ist beeindruckend beleuchtet.

Eine kurze Anmerkung noch zur Geschichte des Theaters. Auch dies birgt für Tradition und ist nicht minder atemberaubend wie das Äußere und Innere des Chicago Theaters. Gebaut im Jahre 1921 war das Theater viele Jahre das Flagschiff der Balaban and Katz group of theaters.

Abschließend kann ich sagen, dass dieses Theater auf jeden Fall nicht nur eine Reise in die drittgrößte Stadt der USA wert ist. Und ich kann jedem nur wärmstens empfehlen wenn er die Sehenswürdigkeiten der Stadt Chicago erkundet das Chicago Theater auf jeden Fall mit auf die Liste der sehenswerten Objekte zu setzen. Und dies nicht nur wegen der kulturell interessanten und begeisternden unterschiedlichen Theater- und Konzertveranstaltungen zu tun, sondern auch und vielleicht gerade wegen der überragenden Gebäudearchitektur und der wunderschönen inneren Architektur des Gebäudes. Wer dies nicht tut ist selbst Schuld und verpasst eines der tollsten Sehenswürdigkeiten der Stadt!