Chicago ( Hancock Observatory Chicago ) ist ein Bundesstaat in den Vereinigten Staaten von Amerika. Über zwei Millionen Menschen wohnen unter den Riesengroßen Wolkenkratzern, denn aus diesen besteht Chicago. Ein Wolkenkratzer nach dem anderen, ragen auf den Straßen von Chicago nach oben. Seit dem 19.Jahrhundert ist diese Stadt zu einer Handelsstadt geworden, denn sie hat die gute Lage mitten von vielen großen Fluss Mündungen zu liegen, wo stark der Handel auch über den Atlantik läuft. Aber nicht nur der Handel erhält diese Stadt auch die größte Warenterminbörse macht dort ihren Handel. Dadurch das Chicago die drittgrößte Stadt in der USA ist, hat sie auch so einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sehr viele Tower haben einen bedeutenden Namen. Unter den bekannten Sehenswürdigkeiten befindet sich der Buckingham Brunnen, ein Ort der im Sommer gern besucht wird. Denn einige Seepferdchen spucken das Wasser in die Luft um nicht nur ein schönes Bild abzugeben , sondern auch um die Leute abzukühlen. Das Chicago Board of Trade ist eine Börse in Chicago. Sie befindet sich auf der Lasalle Street und allein die hat Gebäude im neoklassischen Stil. Der Fountain of Time ist ein 31m langer Steinbrunnen und steht für Kapf und Erfolg.

Hancock Observatory Chicago

Das Harold Washington Library Center, ist ein Backsteinhaus mit blasenden Engeln und ist ein Wintergarten mit einer öffentlichen Bibliothek. Für Kinder lohnt sich ein Besuch im John G. Shedd Aquarium & Ozeanarium. Karibisches Wasser und mehr als 650 verschiedene Arten verzaubern jedes Kind. Auch der Lincoln Park Zoo ist ein Muss für jedes Kind. Ein Traum für allen Frauen ist die Magnificent Mile. Eine Einkaufsmeile die man nur in Träumen haben kann, ein Geschäft nach dem anderen . Vom Bäcker bis zum teuren Schuhgeschäft es ist alles dabei. Der Millenium Park ist ein moderner Park mit verschiedenen Indoor und Outdooraktvitäten. Die Geschichtsliebhaber sollten das Museum of Science and Industry auf jedenfall besuchen. Dazu gehört auch das National Vietnam Veterans Art Museum. Ein Museum wo jeder den Krieg hautnah kennenlernen kann. Es gibt auch eine sehr bekannte Universität in Hancock Observatory Chicago, die University of Chicago. Eine Uni die schon alles durchlebt hat. Viele Sehenswürdigkeiten die jeder besuchen kann ,aber auch die großen Tower sind ein Blick wert und das nicht nur von außen.

Hancock Observatory Chicago ein Wolkenkratzer bei Nacht

Der 344 m hohe Wolkenkratzer besteht aus 100 Stockwerken die für Wohnung und Büros genutzt werden, am Tage sieht er aus wie alle anderen Hochhäusern in Chicago, aber bei Dämmerung und wenn die Nacht einbricht, erleuchtet auch er in prachtvollen Farben, allein Chicago bei Nacht mal zu erleben ist eine Prachtkulisse die jeder erleben sollte.

Hancock Observatory Chicago hat daher immer sehr viel zu bieten. Hier kann der Urlaub beginnen und jeder der hier seinen Urlaub verbringt kann sich definitiv begeistern lassen. Meistens sind auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu finden. Diese geben einem einen Eindruck auf die Stadt und zeigen wie beliebt diese eigentlich ist. Wichtig ist daher auch, dass Chicago wirklich eine Stadt ist die heute immer häufiger besucht wird. Kein Wunder, denn auch heute ist zu sehen, dass diese Stadt viel zu bieten hat. Ein entspannter Urlaub zeigt sich hier auf keinen Fall. Schließlich gibt es in Chicago viel zu sehen und das versucht der Urlauber ebenfalls. Die schönen Kulissen und die vielen Fassaden bieten dem Urlauber unvergessliche Momente die er gerne teilen würden. Niemand ist heute oft hier, denn meistens ist der Urlaub hier sehr teuer.

Daher sollte sich hier jeder die vielen Angebote anschauen und schauen, dass die passende Reise gefunden werden kann. Das ist wichtig, denn nur so kann man seinen perfekten Urlaub planen.